Für Uhren-
enthusiasten

Uhren aus
Meisterhand

#

Qualitativ hochwertige Quarzuhren, stilvolle Automatik-Zeitmesser und mechanisch vollendete Handaufzugsuhren: Mit diesem Anspruch gründete Bruno Söhnle vor 14 Jahren das Bruno Söhnle-Uhrenatelier in Glashütte. Bei diesen „Made in Germany“-Uhren treffen Tradition und Fortschritt sowie Schönheit und Funktionalität aufeinander. So laufen im Inneren der Mechanik-Editionen veredelte und neukonstruierte Handaufzugwerke. Bruno Söhnle verantwortet hier verschiedene Eigenkonstruktionen wie die Dreiviertelplatine und den Kloben mit der Schwanenhalsfeinregulierung. Im Glashütter Uhrenatelier ist Qualität ein festes Versprechen, denn wie Bruno Söhnle selbst sagt: „Bei Zeitmessern kommt es auf die Funktionalität an. Was nützt mir eine Uhr, wenn sie nicht meinem alltäglichen Gebrauch gerecht wird.“


Wir schreiben
Zeitgeschichte

#

Im Herzen der Uhren von Bruno Söhnle schlägt Technologie vom Feinsten. Ob Quarzwerk oder Automatikkaliber – die Motoren der Modelle stehen für Gangenauigkeit, Exaktheit und Präzision. Seit dem Jahr 2000 gibt es das Uhrenatelier in Glashütte. Hochpräzise Werke werden im Bruno Söhnle-Uhrenatelier nach bester Tradition veredelt und finisiert, bevor die Uhrmacher sie schließlich in die Modelle einsetzen. Die Kollektionen des Uhrenateliers stehen nicht nur in einer Linie mit der Tradition, sondern sie vereinen auch Jahrhunderte altes Wissen. In Familientradition hergestellt sind Bruno Söhnle-Uhren Kunstwerke der Zeit.


Präzision und
Qualität

#

Klassische Begleiter, die eine neue Zeitdimension versprechen – für Liebhaber feinster Mechanik aber auch stilvoller und verlässlicher Zeitmesser ist Bruno Söhnle die erste Wahl. Denn Modelle aus dem deutschen Uhrenatelier zeigen die Zeit nicht nur präzise und stilvoll an, sondern begleiten seine Träger zuverlässig und elegant.