Für Uhren-
enthusiasten

Uhren aus
Meisterhand

#

Junghans steht für die deutsche Uhr. Innovation, Profession und Präzision gehen in der Uhrenschmiede in Schramberg seit 1861 eine perfekte Symbiose ein. Bereits 1903 war das Schwarzwälder Unternehmen die größte Uhrenfabrik der Welt, 1956 dann der drittgrößte Chronometerhersteller. 1970 fertigte man hier die erste deutsche Quarzarmbanduhr, 1990 die erste Funkuhr fürs Handgelenk. Zum 150-Jahr-Jubiläum erweckte Junghans 2011 die geschichtsträchtige Meister Linie zu neuem Leben. „Made in Germany“ wird bei Junghans wörtlich genommen: Bevor eine Uhr an das Handgelenk ihres Trägers gelangt, werden Technologien, wie die hauseigene Funktechnik, stetig weiterentwickelt und Materialien analysiert und geprüft, um die perfekte deutsche Uhr zu schaffen.


Wir schreiben
Zeitgeschichte

#

Er war seiner Zeit voraus: Erhard Junghans hatte eine Vision einer Uhr, die in ihrer Umsetzung bis heute begeistert. 1861 legte er den Grundstein einer Erfolgsgeschichte, die fortan das Kapitel einer idealen Uhr schreibt. Eine Junghans-Uhr entsteht nicht am Fließband. Ein mechanischer Zeitmesser der Marke bleibt bei einem Monteur oder einem kleinen Team – von der ersten Schraube bis zur finalen Regulierung und Ganggenauigkeitsprüfung. Seit mehr als 150 Jahren entstehen in Schramberg elegante Zeitmesser „Made in Germany“. Wer eine echte Junghans besitzt, trägt die deutsche Uhr. Denn diese steht für Leidenschaft, Präzision und Qualität.


Präzision und
Qualität

#

Eine eigenständige Designkultur liegt Junghans genauso am Herzen wie der ständige technische Fortschritt. Vom ersten Bleistiftstrich bis zur Montage – jede Uhr erhält ihre eigene Identität, die stark vom Standort Schramberg geprägt ist. So sind die Uhren der Linie Meister authentische Zeitmesser, die auf historischen Modellen der späten 1950er-Jahre beruhen, der Blütezeit des mechanischen Uhrenbaus in Deutschland – während die Kollektion max bill by junghans auf Originalentwürfen des gleichnamigen Bauhauskünstlers aus dem Jahr 1961 basiert.